Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

Aufstellung des Bebauungsplanes „An der Schwarzen Muttergotten IV im Ichenhausen

Wappen Ichenhausen

Mitteilung

der Stadt Ichenhausen

 

 

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Aufstellung des Bebauungsplanes „An der Schwarzen Muttergotten IV“ in Ichen-hausen

 

Bekanntgabe des Aufstellungsbeschlusses

 

Zur Ausweisung von weiteren Bauplätzen in Ichenhausen hat der Bau- und Umweltaus-schuss des Stadtrates der Stadt Ichenhausen in seiner Sitzung am 27.05.2019 be-schlossen, den Bebauungsplan „An der Schwarzen Muttergottes IV“ gemäß § 30 BauGB aufzustellen.

 

Der Bebauungsplan soll als Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a bzw. 13b „Einziehung von Außenbereichsflächen für den Wohnungsbau“ ohne Durch-führung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und ohne Umweltbericht und na-turschutzrechtlichen Ausgleich aufgestellt werden.

 

Mit dem Bebauungsplan soll ein allgemeines Wohngebiet gemäß § 4 Baunutzungsver-ordnung (BauNVO) ausgewiesen werden.

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst Teilflächen der Grundstücke Flur-Nrn. 745/2 und 746 Gem. Ichenhausen und hat eine Größe von ca. 0,94 ha.

 

 

 

BBP Schwarze Muttergottes IV 

Bebauungsplan „An der Schwarzen Muttergottes IV“, unmaßstäblich

 

 

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 

Nachdem der Bebauungsplan als Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a bzw. § 13b BauGB aufgestellt werden soll, hat der Bau- und Umweltausschuss des Weiteren in der Sitzung am 27.05.2019 den Entwurf des Bebauungsplanes „An der Schwarzen Muttergottes IV“ einschl. Begründung gebilligt und beschlossen, die öffentli-che Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

 

Demzufolge liegt der Entwurf des Bebauungsplanes „An der Schwarzen Muttergottes IV“ (bestehend aus Planzeichnung und Satzungstext) vom 27.05.2019 einschl. des Entwurfes der Begründung hierzu vom 27.05.2019 in der Zeit

 

vom 24. Juni 2019 bis einschl. 24. Juli 2019

 

im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen, Heinrich-Sinz-Straße 14, 89335 Ichenhausen, Zimmer Nr. A 1.13, während der allgemeinen Geschäftsstunden zur Einsichtnahme aus. Des Weiteren können die Planunterlagen auf der Internet-Seite der Stadt Ichenhausen www.ichenhausen.de unter der Rubrik „Bauleitplanungen“ ein-gesehen werden.

 

Während der Auslegungsfrist wird allen Interessenten die Gelegenheit zur Erörterung und Stellungnahme gegeben. Stellungnahmen zu den o.g. Verfahren können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Es wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgege-bene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzu-lässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

 

Ichenhausen, 06.06.2019

Stadt Ichenhausen

 

 

Robert Strobel

 

 

drucken nach oben