Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

Die VG Ichenhausen wurde mit dem Siegel "Kommunale IT Sicherheit" ausgezeichnet

Weiter bayerische Kommunen haben das Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ des LSI erworben. Ein auf die Größe der Organisation angepasster Basisschutz der IT-Systeme ist damit erreicht. Die Kommunen sind damit Vorreiter in Bayern beim Thema kommunale IT-Sicherheit. Der Präsident des LSI, Daniel Kleffel, übergab am 17.10.2019 die Siegelurkunden an Vertreter der Kommunen auf dem Fachkongress des Bayerischen Gemeindetages im Rahmen der Kommunale 2019 im Nürnberger Messezentrum. „Angriffe auf IT-Systeme von Verwaltungen und Firmen sind an der Tagesordnung. Es geht dabei um Erpressung, Sabotage oder den Versuch, sensible Daten zu stehlen. In den Kommunen, die aktuell das Siegel erhalten haben, wird dem Thema IT-Sicherheit eine hohe – und notwendige – Bedeutung eingeräumt“, stellte Herr Kleffel dabei fest.

 

14 Kommunen wurde das Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ am 17.10.2019 im Rahmen des Fachkongresses des Bayerischen Gemeindetages auf der Messe Kommunale 2019 übergeben, darunter war auch die Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen.

 

Übergabe Siegel Kommunale IT Sicherheit   Urkunde Siegel Kommunale IT Sicherheit

Stellvertretend für die Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen nahm der IT Verantwortliche Albert Seiler das Siegel „Kommunale IT Sicherheit“ vom Präsident des LSI, Daniel Kleffel entgegen.

 

Bayerische Kommunen stehen vor der Herausforderung, die Weichen für die digitale Zukunft zu stellen. Digitale Angebote für Bürger auf Basis von E-Government-Lösungen zu schaffen, ist für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung eine wesentliche Aufgabe.

 

Bürgerinnen und Bürger erwarten und haben Anspruch darauf, dass mit ihren Daten in der öffentlichen Verwaltung sicher umgegangen wird und diese vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Investitionen in das Thema IT-Sicherheit sind für das not-wendige Vertrauen von zentraler Bedeutung. Die Kommunen haben hier eine Schlüsselstellung. Das Bayerische E-Government-Gesetz verpflichtet deshalb Kommunen ebenso wie alle anderen Behörden des Freistaats zur Einführung von Informationssicherheitskonzepten. Solche auf die Gegebenheiten vor Ort angepasste Konzepte haben dabei den systematischen Schutz der drei Grundwerte der Informationssicherheit – Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit – sicherzustellen.

 

Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) unterstützt die bayerischen Kommunen dabei mit dem „Siegel Kommunale IT-Sicherheit“. Mit Erwerb des Siegels können die Kommunen die hohen Anfangshürden bei den Anforderungen an die IT-Sicherheit nehmen und einen großen Schritt in Richtung eines nachhaltigen Cyberschutzes gehen. Das Siegel bietet den bayerischen Kommunen Orientierung bei der Erstellung eines Informationssicherheitskonzeptes. Darüber hinaus begleitet und berät das LSI die bayerischen Kommunen bei der Umsetzung der hierfür notwendigen Maßnahmen.

 

 

drucken nach oben