Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

Ehrung Schulweghelfer 2019

Zusammen mit der Kreisverkehrswacht Günzburg-Krumbach hat sich auch in diesem Jahr die Stadt Ichenhausen mit dem schon traditionellen Jahresessen bei den Schulweghelfern/innen für die Grundschüler, die im Stadtteil Rieden tätig waren, bedankt.

 

Die Kreisverkehrswacht konnte Frau Anna Schajtanow für ihren 2-jährigen Einsatz mit einer Dankesurkunde auszeichnen.

 

Für ihre Tätigkeit wurde allen anwesenden Schulweghelferinnen und -helfern vom 1. Bürgermeister der Stadt Ichenhausen, Robert Strobel, und dem 1. Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht Günzburg-Krumbach, Herrn Peter Eisele, sowie Herrn Dieter Blösch von der Polizeiinspektion Günzburg, Dank und Anerkennung ausgesprochen.

 

Alle Beteiligten drückten ihr Bedauern darüber aus, dass der Schulweghelferdienst im Gebiet der Kernstadt von Ichenhausen aus Mangel an Freiwilligen im vergangenen Schuljahr 2018/19 eingestellt werden musste. Umso mehr hat sich gezeigt, wie hoch der Einsatz der Helferinnen und Helfer im Stadtteil Rieden geschätzt werden muss. Die Schulweghelferinnen, die Kreisver-kehrswacht, die Polizei und der 1. Bürgermeister appellierten an die Verkehrsteilnehmer, im Bereich von Bushaltestellen, Schulen und Kindergärten ihre Geschwindigkeit zu drosseln und besonders vorsichtig zu fahren.

 

Schulweghelfer2019

 

 

vordere Reihe von links nach rechts zu sehen:

Dieter Blösch (Polizeiinspektion Günzburg), 1. Bürgermeister Robert Strobel (Stadt Ichenhausen) und Peter Eisele (Kreisverkehrswacht Günzburg-Krumbach e.V.)

 

mittlere Reihe von links nach rechts zu sehen:

Susanne Keller, Daniela Madel, Silke Schilling und Ulrike Sauter

 

hintere Reihe von links nach rechts zu sehen:

Alexandra Ebner, Heike Kautter, Franziska Ley, Silke Dirr und Tanja Käufl

 

Bild: Rainer Tomasini

 

 

drucken nach oben