Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
25.11.2020
Homepage der Firma PiWi und Partner

Am Gehag III

Bekanntgabe des Änderungs- und Aufstellungsbeschlusses

 

Zur Ausweisung eines neuen Wohngebietes hat der Marktgemeinderat Waldstetten in seiner Sitzung am 14.09.2020 beschlossen, dass der Flächennutzungsplan geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt wird.

 

Mit dem Bebauungsplan soll für das Grundstück Flur-Nr. 101 Gem. Waldstetten und für Teilflächen der Flur-Nrn. 100, 1083/2 und 1084 Gem. Waldstetten ein allgemeines Wohngebiet gemäß § 4 Baunutzungsverordnung (BauNVO) und für die Teilfläche der Flur-Nr. 1082 Gem. Waldstetten ein Mischgebiet gemäß § 6 BauNVO ausgewiesen werden.

 

Der Bebauungsplan soll die Bezeichnung „Am Gehag III“ erhalten.

 

Der Änderungsbereich des Flächennutzungsplanes umfasst nachfolgende Grundstücke:

  • Gesamtfläche: Fl. Nr. 101, Gem. Waldstetten, Teilflächen: Fl. Nr. 100, 1082,1083/2 und 1084, Gem. Waldstetten

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst die Grundstücke:

  • Gesamtfläche: Fl. Nr. 101, Gem. Waldstetten, Teilflächen: Fl. Nr. 100, 1082,1083/2 und 1084, Gem. Waldstetten
  • Naturschutzrechtliche Ausgleichsflächen: Teilflächen von Fl. Nr. 101 und 1144/8, Gem. Waldstetten

 

 Bild_Gehag3

Abb. Bebauungsplan „Am Gehag III“, unmaßstäblich

 

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 14.09.2020 den Vorentwurf des Flächennutzungsplanes einschl. Begründung in der Fassung vom 31.08.2020 sowie den Vorentwurf des Bebauungsplanes einschl. Begründung in der Fassung vom 31.08.2020 gebilligt und beschlossen, die frühzeitige öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

 

Demzufolge liegen der

 

  • Flächennutzungsplanvorentwurf „Am Gehag III“ vom 31.08.2020 einschl. der Vorentwurf der Begründung hierzu vom 31.08.2020 sowie
  • der Bebauungsplanvorentwurf „Am Gehag III“ (bestehend aus Planzeichnung und Satzungstext) vom 31.08.2020 einschl. der Vorentwurf der Begründung vom 31.08.2020 und die wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen Untersuchungen und Informationen

 

  • Umweltbericht zur FNP-Änderung vom 31.08.2020,
  • Umweltbericht zum Bebauungsplan vom 31.08.2020,
  • Baugrunduntersuchung vom 16. März 2020 und
  • Geruchsimmissionsprognose bzgl. benachbarter landwirtschaftlicher Hofstellen vom 1. November 2019.

 

in der Zeit vom 13.11.2020 bis einschl. 14.12.2020

 

im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen, Heinrich-Sinz-Straße 14, 89335 Ichenhausen, Zimmer Nr. A 1.10, während der allgemeinen Geschäftsstunden zur Einsichtnahme aus. Bitte um Beachtung der eingeschränkten Öffnungszeiten wegen der Pandemie, siehe untenstehenden Hinweis. Des Weiteren können die Planunterlagen auf der Internet-Seite des Marktes Waldstetten www.markt-waldstetten.de unter der Rubrik „Bauleitplanungen“ eingesehen werden.

 

Weitere umweltrelevante Informationen liegen nicht vor.

 

Hinweis

Die Öffnungszeiten des Rathauses sind aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt. Die Stadtverwaltung ist jedoch weiterhin telefonisch als auch elektronisch per Email unter lutz@vg-ichenhausen.de bei Fragen erreichbar. Die Unterlagen können auch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 08223/4005-27 in der Bauverwaltung vor Ort eingesehen werden. Dabei sind die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen wie Abstandregelung und Maskenpflicht zu beachten. Weitere Informationen entnehmen sie hierzu am Aushang am Rathaus.

 

Während der Auslegungsfrist wird allen Interessenten die Gelegenheit zur Erörterung und Stellungnahme gegeben. Stellungnahmen zu den o.g. Verfahren können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Es wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Änderung des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

 

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Stellungnahmen ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Ichenhausen, 03.11.2020             

Markt Waldstetten

 

 

Michael Kusch

1. Bürgermeister

drucken nach oben