Förderprogramme

 "Ortskernprogramm" für die Marktgemeinde Waldstetten

Im Ortskern verbleiben an ortsbildprägender Stelle immer öfter ungenutzte landwirtschaftliche Anwesen. Ziel ist es innnerorts Baulandpotenzial zu aktivieren. Deshalb hat der Marktgemeinderat ein kommunales Förderprogramm unter dem Titel „Ortskernprogramm" beschlossen. Folgende Bau- und Gestaltungsmaßnahmen im planerisch festgelegtem Kerngebiet der Marktgemeinde werden gefördert:

  • Maßnahmen zur Erhaltung bzw. Gestaltung der vorhandenen Gebäude mit ortsbildprägendem Charakter, insbesondere Maßnahmen an Fassaden einschließlich Fenstern und Türen, Dächern, Hoftoren, Einfriedungen und Treppen mit ortsbildprägendem Charakter. Soweit eine Erhaltung eines vorhandenen Gebäudes aufgrund dessen Bauzustandes nicht mehr vertretbar ist, gelten vorstehende Ausführungen mit der Maßgabe, dass ein Neubau hinsichtlich der Gestaltung den traditionellen örtlichen Gegebenheiten entspricht. 
  • Anlage bzw. Neugestaltung von Vor- und Hofräumen mit öffentlicher Wirkung zur Erhaltung und Gestaltung des Ortsbildes, wie z.B. durch Begrünung und Entsiegelung.

Die geplanten Maßnahmen sollen sich im Rahmen eines gestalterischen Gesamtkonzeptes den Zielen des dörflichen Ortskernbildes anpassen.

Die Höhe der Förderprogrammpreise beträgt bis zu 10% der Gesamtkosten, höchstens 25.000,00 € je Vorhaben. Sanierungsmaßnahmen unter 10.000,00 € sowie laufende Unterhaltungsmaßnahmen werden nicht gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus Ichenhausen bei Herrn Fritz, Kämmerer, Tel. 08223 4005-31, E-Mail: fritz@vg-ichenhausen.de.

Familienfreundliches Waldstetten

Familien mit Kindern unter drei Jahren und dauerhaft inkontinente Personen im Haushalt erhalten einen Zuschuss zur Müllgebühr.

Anträge sind an die VG Ichenhausen zu richten und können im Internet oder im Rathaus Ichenhausen, Bürgerbüro (Neubau) zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Nähere Auskünfte erhalten Sie im Rathaus Ichenhausen bei Frau Engelhart Zimmer-Nr. A 0.15 Telefon 08223 4005-33 oder E-Mail engelhart(at)vg-ichenhausen.de.

Zusätzlich hat der Landkreis Günzburg ab 2018 ein Förderprogramm aufgelegt. Somit kann für die kommenden Jahre ein Antrag beim Landkreis Günzburg, Kreisabfallwirtschaftsbetrieb, Ichenhauser Straße 20b, 89312 Günzburg gestellt werden.